top of page

LEGOLAND Deutschland: Ein Erfahrungsbericht


Mädchen steht vor LEGOLAND Deutschland uns zeigt mit dem Finger auf den Eingang, repräsentiert LEGOLAND Deutschland Erfahrung

Ich bin Bianca, und bei Smart Cityguide habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, das Familienleben durch wertvolle Tipps und Ratschläge zu bereichern. Als Mutter einer lebhaften Vierjährigen weiß ich, wie wichtig es ist, die richtigen Orte für gemeinsame Familienausflüge zu finden – Orte, die nicht nur Spaß machen, sondern auch lehrreich sind und zum Staunen anregen.


Unser jüngstes Familienabenteuer Abenteuer führte uns nach LEGOLAND Deutschland, einem Ort, der schon lange auf unserer Liste stand. Anfang Juni, trotz des unvorhersehbaren Wetters, entschieden wir, dass es an der Zeit war, diesen magischen Ort zu erkunden. Unser LEGOLAND-Erfahrungsbericht über unseren Ausflug und die Übernachtung in der Waldabenteuer Lodge wird euch nicht nur Einblicke in die Attraktionen des Parks geben, sondern auch wertvolle Tipps und Hinweise, wie ihr euren Besuch am besten gestalten könnt.


 

Stressfreies Parken beim Besuch ins LEGOLAND Deutschland


Starten wir mit unserer LEGOLAND-Erfahrung, die auch im Hinblick auf die Parksituation sehr positiv ausfällt. Die Parkplätze sind gut organisiert, sowohl durch Hütchen als auch durch Einweiser, die den Verkehr leiten. Dank des unbeständigen Wetters während unseres Besuchs war weniger los, sodass wir die Möglichkeit hatten, sehr nah am Eingang zu parken. Die Zufahrten sowohl zum LEGOLAND Deutschland als auch zum neu eröffneten Peppa Pig Park waren super gekennzeichnet.


Zu Beginn unseres Abenteuers informierte uns das Personal, dass unser 2-Tagespass zugleich als Parkticket dient, was bedeutet, dass wir unsere E-Mail-Bestätigung bei der Ausfahrt aus dem Park vorzeigen konnten. Als der Schranken den Code nicht erkannte, half uns ein Mitarbeiter problemlos, indem er den Code für uns scannte. Auch die Parksituation im Resort gestaltete sich äußerst unkompliziert: Es gibt keinen Schranken und die Parkplatzwahl ist frei.


 

Unkomplizierter Check-in ins LEGOLAND Deutschland


Wir entschieden uns für das praktische Zwei-Tagesticket plus Übernachtung im Resort, um unsere LEGOLAND-Erfahrung optimal zu gestalten. Die Tickets für den Parkzugang erhielten wir bequem per E-Mail, inklusive eines Codes, den wir einfach am Eingang scannen konnten. Um alles noch reibungsloser zu gestalten, wählte ich den Online-Check-in, wodurch ich direkt benachrichtigt wurde, sobald unser Zimmer bereitstand.


Die Schlüsselkarten konnten wir dann ganz einfach an einem speziellen Container direkt vor dem LEGOLAND-Eingang abholen. Dieser Prozess war nicht nur unglaublich einfach, sondern auch das gesamte Personal war äußerst hilfsbereit und sorgte dafür, dass unser Aufenthalt von Anfang an reibungslos verlief.


 

Attraktionen und Tipps im LEGOLAND Deutschland


Mädchen steht vor einem aus Lego gebauten Gebäude, repräsentiert LEGOLAND Deutschland Erfahrung

Kaum hatten wir das LEGOLAND Deutschland betreten, war meine vierjährige Tochter völlig fasziniert. Unsere LEGOLAND Erfahrung begann mit einem beeindruckenden Spaziergang durch das MINILAND, wo detailliert nachgebaute Szenen und Städte uns sofort in ihren Bann zogen. Um einen ersten Überblick zu gewinnen, nutzten wir den LEGOLAND Express, der uns durch den Park führte und uns die verschiedenen Fahrgeschäfte zeigte.


Obwohl meine Tochter mit ihrer Größe von 103 cm nicht alle Attraktionen nutzen konnte, gab es dennoch eine tolle Auswahl an kindgerechten Fahrten. Besonders hilfreich war der Hinweis zur erforderlichen Körpergröße in der App und auf dem Parkplan.


Wir erlebten zahlreiche Abenteuer, darunter eine Hafenrundfahrt, die LEGOLAND Junior Fahrschule, Tretmobilfahrten, den Aussichtsturm und die aufregenden Käpt’n Nicks Piratenschlacht sowie die Safari-Tour. Diese und viele weitere Attraktionen sorgten sowohl bei unserem kleinen Wirbelwind als auch bei uns Erwachsenen für jede Menge Spaß. Mit der praktischen Getränkepauschale waren wir den ganzen Tag über gut versorgt, und auch die verschiedenen Imbissstände und Shops boten alles, was das Herz begehrt.


Eine lustige und spannende Aufführung vor Ort im Affentheater rundete unsere LEGOLAND Erfahrung perfekt ab. Nachdem wir am ersten Tag das gesamte Angebot erkundet hatten, nutzten wir den zweiten Tag, um unsere Lieblingsattraktionen erneut zu genießen.


 

Erholung und Abenteuer in der Waldabenteuer Lodge


Ein Zimmer mit Lego-Tapete im LEGOLAND Resort, repräsentiert LEGOLAND Deutschland Erfahrung

Unser Aufenthalt in der Waldabenteuer Lodge im LEGOLAND Feriendorf war der krönende Abschluss eines aufregenden Tages im LEGOLAND Deutschland und eine herausragende LEGOLAND Erfahrung. Nachdem wir den ganzen Tag die vielfältigen Attraktionen des Parks erlebt hatten, zog es uns zurück in unsere gemütliche Unterkunft, die mit ihrem stilvollen Lodge-Look und einem fantasievoll gestalteten Kinderzimmer begeisterte.


Besonders faszinierend für unsere kleine Tochter war das im Zimmer versteckte Rätsel, dessen Lösung sie mit Begeisterung anging und das schließlich mit einem kleinen „Schatz“ belohnt wurde.



Das Abendessen genossen wir im Steak House-Restaurant, bei dem wir uns nach einem langen Tag noch stärkten. Frühstück gab es dann im „Hungriger Bär“, wo ein gesundes und leckeres Frühstück auf uns wartete, das perfekt auf die Bedürfnisse einer abenteuerlustigen Familie zugeschnitten war. Durch das Spielzimmer konnten wir Erwachsenen in Ruhe frühstücken, während unsere Kleine viel Spaß beim LEGO bauen hatte.


Gebäude "Hungriger Bär" im LEGOLAND Resort, repräsentiert LEGOLAND Deutschland Erfahrung

Draußen bot der direkt vor der Lodge gelegene Spielplatz mit seinem imposanten Kletterturm eine weitere großartige Möglichkeit für unsere Tochter, sich auszutoben und schnell neue Freundschaften zu schließen. Die Kombination aus der natürlichen Umgebung, dem kreativen Spielangebot und der gastfreundlichen Atmosphäre machte unseren Aufenthalt zu einer unvergesslichen LEGOLAND Erfahrung. Die freundlichen Begegnungen und das Lachen unserer Tochter, die voller Freude den Kletterturm eroberte, waren ein echtes Highlight unseres Familienurlaubs.


Zwei Füchse aus Lego gebaut, repräsentiert LEGOLAND Deutschland Erfahrung

 

LEGOLAND bei Regen


Ein Besuch im LEGOLAND Deutschland lohnt sich durchaus auch bei Regen. "LEGOLAND bei Regen" mag zunächst abschreckend klingen, doch während unserer Reise erlebten wir zwischendurch einige Regenschauer, was jedoch unseren Spaß nicht trübte. Der Park bietet zahlreiche Indoor-Attraktionen, die auch bei schlechtem Wetter zugänglich sind.


Mädchen schaut in Aquarium, darin befindet sich ein LEGO U-Boot, repräsentiert LEGOLAND Deutschland Erfahrung

Besonders in Erinnerung geblieben sind uns die LEGO Fabrik, wo man die Herstellung der berühmten Bausteine hautnah erleben kann, sowie der Aussichtsturm, der einen großartigen Überblick über das gesamte Parkgelände bietet. Auch LEGO NINJAGO The Ride, das überdachte Affentheater und LEGOLAND® ATLANTIS by SEA LIFE bieten faszinierende Erlebnisse abseits der Wetterkapriolen. Natürlich ist sonniges Wetter ideal, aber selbst an unbeständigen Tagen bietet LEGOLAND genügend Indoor-Ausweichmöglichkeiten, um einen erlebnisreichen Besuch zu garantieren.


 

Fazit meines Erfahrungsberichts zum LEGOLAND


Mein Fazit für einen Besuch im LEGOLAND mit einem Kind unter 110 cm fällt trotz kleiner Herausforderungen sehr positiv aus. Unsere LEGOLAND Erfahrung war besonders eindrucksvoll, auch wenn mein energiegeladenes Kind nicht mit allen Attraktionen fahren konnte, die es gerne ausprobiert hätte. Dennoch konnten wir die meisten Tränen schnell trocknen. Die Vielfalt der Fahrgeschäfte, von denen viele schon ab einer Größe von 100 cm alleine oder in Begleitung eines Erwachsenen genutzt werden können, bot genügend Ablenkung.


Mädchen steht vor LEGO-Eisdiele und neben ihr ist eine große LEGO-Figur, repräsentiert LEGOLAND Deutschland Erfahrung

Außerdem fand meine Tochter schnell ein schönes Mitbringsel im Shop, das sie begeisterte. Wir haben uns fest vorgenommen, den Park erneut zu besuchen, sobald sie die 120 cm erreicht hat, damit sie dann alle Fahrgeschäfte nutzen kann, die ihr Spaß machen. Unser Besuch im LEGOLAND und das Resort waren ein großartiges Erlebnis, an das wir noch lange zurückdenken werden.


Eine lustige Anekdote gab es zum Abschluss: Unsere Kleine war so begeistert, dass sie am liebsten im LEGOLAND eingezogen wäre und gar nicht mehr nach Hause wollte. Ich denke, das spricht für sich und zeigt, wie sehr der Freizeitpark und das Resort bei den Besuchern punkten können.


Vielen Dank fürs Lesen!





Comments


bottom of page